Neben einer atemberaubenden Kulisse bietet eine Nilkreuzfahrt Ihnen auch die Möglichkeit, die Vergangenheit einer jahrtausendalten Hochkultur hautnah zu erleben. So finden sich in Ägypten neben unvergleichlich schönen Landschaften und pulsierenden Städte wie Kairo und Luxor auch das älteste noch erhaltene Weltwunder – die Pyramiden. Fühlen Sie den Zauber einer einmaligen Umgebung verbunden mit der spannenden Geschichte Ägyptens.

Überblick

Der Nil wurde in der altägyptischen Sprache der Strom „Nil iteru“ genannt, was so viel wie „großer Fluss“ bedeutet. Der Nil ist mit 6.671 Kilometer der längste Fluss der Erde und mündet über die zahlreichen Arme seines Deltas zwischen Alexandria und Port Said im Mittelmeer. Das Gewässer setzt sich zusammen aus dem Weißen, in den äquatorialen Niederschlagsgebieten in Zentralafrika entspringenden, Nil und dem Blauen Nil, dessen Quelle im regenreichen äthiopischen Hochland liegt. Nach der Aufnahme der Flüsse Bahr al-Ghazal und Sobat und dem Durchfließen der Länder Burundi, Ruanda, Tansania und Uganda vereinigt sich bei Khartum im Sudan der Weiße mit dem Blauen Nil um über Ägypten ins Mittelmeer zu fließen. Da der Fluss seit vielen Generationen die Kultur und Geschichte Ägyptens prägt, begegnen sich nur hier Vergangenheit und Gegenwart in so aufregender Weise: Bestaunte man eben noch die Bauten vergangener Pharaonen in Theben-West, findet man im nahe gelegenen Luxor moderne Gebäude, Banken- und Shoppingviertel. Während der letzten 5.000 Jahre galt der Nil als Lebensader der Ägypter und gewährte ihnen durch die nährreichen Mineralien, die er mitführt eine reiche Ernte und damit ein zumeist angenehmes Leben.

Wegstrecke & Route

Route nach Assuan

Highlights

 

 

Asterix und Obelix auf den Fersen

Wie bei dem Comicabenteuer „Asterix und Kleopatra“ sollten bei einer Ägytenreise auch die beeindruckenden Pyramiden von Gizeh nicht fehlen. Zu diesen Bauwerken gehören u. a. die weltbekannte Cheops Pyramide und der berühmte Sphinx. Die höchste Pyramide der Welt wurde als Grabmal für den ägyptischen Pharao Cheops errichtet und bildet zusammen mit der Chephren Pyramide und der Mykerinos Pyramide das letzte noch existierende Weltwunder der Antike. Vor der höchsten Pyramide liegt der Sphinx (73 m lang, 20 m hoch), welcher durch den Körper eines Löwen und den Kopfs eines Mannes unverwechselbar ist.

 

 

Für Sonnenanbeter

Falls Sie nach oder vor der Nilkreuzfahrt Lust auf einen Badeurlaub haben, können Sie diesen meist problemlos mit Ihrer Kulturreise kombinieren. Die meisten Reiseveranstalter bieten kostengünstige Hotels in Hurghada oder anderen Urlaubsorten mit wunderschönen Stränden am Mittelmeer und Roten Meer an.

 

 

Sportliche Aktivitäten

Das reiche Angebot für Sportinteressierte reicht in Ägypten vom Surfen und Hochseefischen über das Reiten auf Kamelen bis zum Golfen. Eine besonders farbige Korallenwelt finden Schnorchel-Fans am Roten Meer zwischen El Gouna und Marsa Alam sowie der Halbinsel Sinai vor. Während die einen ihre Bälle auf einem den internationalen Standards entsprechenden 18-Loch Golfplätzen versenken, genießen die anderen lieber einen entspannten Ritt am Sandstrand.

 Reiseinformationen

Video zur Rundreise Den Pharaonen auf der Spur

Video über eine Nilkreuzfahrt in Ägypten. Spieldauer ca. 3 Minuten; in Farbe; Sprachen: Deutsch

Autor: Johanna Neher