Begeben Sie sich auf eine Entdeckungsreise zwischen Natur, Kultur und Mystik bei einer Kreuzfahrt durch den berühmten Panamakanal. Erleben Sie unvergessliche Eindrücke - einmal Panamakanal, zwei Weltmeere und unzählige Traumziele.

Überblick

Der Panamakanal ist mit ca. 81,6 Kilometern eine künstlich angelegte Wasserstraße, welche zwischen den Städten Colón an der Atlantik - und Balboa an der Pazifikküste die Landenge von Panama durschneidet. Das Besondere an dem Kanal ist die Verbindung zwischen den Gewässern des Atlantiks und des Pazifiks, eine technische Meisterleistung und eine der weltweit bedeutendsten Wasserwege der Welt. Der am 15. August 1914 offiziell für den Schiffsverkehr freigegebene Kanal, blickt auf eine jahrhundertelange Baugeschichte zurück und lässt sich heute über diverse Kreuzfahrtrouten erkunden. Obwohl der Wasserspiegel des Pazifiks im Kanalbereich nur 24 cm höher ist als der des Atlantiks müssen, unter Einsatz mehrerer Schleusenanlagen, die passierenden Schiffe in 10 bis 12 Stunden um 26 m auf die Höhe des Gatúnsees angehoben werden, um so die kontinentale Wasserscheide überqueren zu können. Von vielen als 8. Weltwunder bezeichnet ist der Panamakanal, der die Seestrecke von New York nach San Francisco durch seine Eröffnung um unglaubliche 10.000 Kilometer verkürzt hat, ein Muss für jeden Kreuzfahrtexpedienten. Auf dem Weg dorthin lassen sich zahlreiche Süd-, Zentral-, und Nordamerikanische Destinationen erkunden, einheimische Kulturen und Traditionen erforschen, sowie atemberaubende Landschaften genießen. Die Durchfahrt des Kanals mag vielleicht nur einen Tag andauern, doch die Erinnerungen daran währen ein ganzes Leben. 

Wegstrecke & Route

Rundreise Panamakanal

Highlights

 

 

Weltstadt auf einen Blick

Einen atemberaubenden Ausblick über L.A. kann man in den Brentwood Hills erleben. Dort lassen sich an klaren Tagen vom Getty Center aus die Skyline von Downtown L.A., die Santa Monica und San Gabriel Mountains, die Palos-Verdes-Halbinsel und Santa Catalina Island bestaunen.

 

 

Eine Landschaft aus Bögen und Toren

In Cabo San Lucas befindet sich die bekannteste Felsformation "El Arco". Dieser naturgeschaffene Steinbogen ist ein beliebter Treffpunkt für Seelöwen und zugleich der Ort, an dem der Pazifik auf die warmen Gewässer des Cortes-Meeres trifft.

 

 

Humboldts Panorama

Der Atitlán-See, der mit einer Fläche von 130 km² der drittgrößte Süßwassersee Guatemalas ist, bietet unvergessliche Momente. Im Bezirk Sololá im westlichen Hochland befindet er sich  in 1.562 Metern Höhe, eingebettet zwischen drei Vulkanen: dem Namensgeber Atitlán (3.537m), Tolimán (3.158m) und San Pedro (2.995m). Zusammen bieten sie ein eindrucksvolles Panorama, welches schon der berühmte Maler Humboldt lobte.

 

 

Gaillard Cut

Auf der Fahrt durch den Panamakanal kommen Sie am 12,6 km langen "Gaillard Cut" - dem Abschnitt der durch die kontinentale Wasserscheide des amerikanischen Kontinents führt - vorbei, welcher einen gigantischen Blick über Archipele, Inseln und Regenwald ermöglicht.

Weitere Informationen

Video zur Rundreise Panamakanal

Video zu Panama Spieldauer: ca. 45 Minuten; in Farbe, Sprachen: Deutsch

Autor: Sabrina Regele