Eine luxuriöse Zugreise durch die atemberaubenden Landschaften Kanadas. Neben den pulsierenden Städten wie Toronto und Vancouver bleibt auch viel Raum für Natureindrücke und Entspannung. Auf der Reise durch fünf der dreizehn Provinzen, sieht man nicht nur die gezuckerten Berge der kanadischen Rocky Mountains, sondern auch wunderschöne, türkisfarbene Seen. Selbst abenteuerlustigen Touristen wird auf der Reise einiges geboten, weshalb sie ein sehr gutes Rundumpaket für jedermann darstellt.

Überblick 

Kanada ist das zweitgrößte Land der Welt und beinahe so groß wie Europa. Mit seinen dreizehn Provinzen nimmt Kanada eine Fläche von 9.984.670 km² ein und hat hierbei nur 3,4 Einwohner pro Quadratkilometer – was es zu einem sehr weitläufigen Land, mit viel Natur, macht. An der Grenze zu den Vereinigten Staaten von Amerika, im Süden, befinden sich die größten Städte und Siedlungen, wohingegen der Norden kaum Einwohner hat. Kanada umfasst sechs unterschiedliche Zeit- und Klimazonen. Diese Klimazonen reichen von einem Polarklima im Norden, über gemäßigtes Klima im Süden – teilweise auch trockenes Klima - bis hin zum mediterranen Klima an der Westküste. Doch auch Flora und Fauna lassen jeden Touristen schwärmen. Allerdings sind viele Wälder immer noch Urwälder. Auf der Reise durch Kanada sieht man die unterschiedlichsten Tiere. Diese reichen von Polarbären über Braunbären, Elchen und Seehunden, bis hin zu Orca- und Buckelwalen. So liegt der Charme Kanadas auf zwei Schwerpunkten, auf der einen Seite die großen pulsierenden Städte wie Toronto, Vancouver, Calgary und Edmonton, aber auch auf der natürlichen Seite der Nationalparks. An Bord des VIA Rail Zuges und des Rocky Mountaineer stehen Ihnen Kabinen mit eigenem Bad, sowie Panoramawägen und Bordrestaurant zur Verfügung. Während der Reise werden Sie voll verpflegt.

Wegstrecke & Route

Route nach Vancouver

 

Highlights

 

 

Wintersport

Wer die weite Reise schon bis nach Vancouver gemacht hat, sollte auch den bekannten Wintersportort Whistler besuchen. Whistler war der Austragungsort der olympischen Winterspiele 2010.

 

 

Whale watching

Zwischen Vancouver und Vancouver Island befindet sich die Strait of Georgia. Dieser Kanal ist die Heimat für unzählige Orcawale. Allein die Fahrt mit einem kleinen Schnellboot, dem „Zodiac“, ist schon ein großes Erlebnis.

 

 

Ein bisschen Europa

Von Vancouver aus gelangt man in nur einer Stunde mit der Fähre nach Vancouver Island. Die Hauptstadt British Columbias ist Victoria im Süden der Insel und sehr geprägt aus der ehemals vorherrschenden britischen Kolonie.

 

Bungee-Jumping

Auf der Reise durch die Nationalparks Kanadas findet man häufig Anbieter für Bungee-Jumps. Ein Nervenkitzel nicht nur für die Springenden, sondern auch für die Zuschauer, die mit ansehen müssen wie sich die Leute von einer Brücke stürzen.

 Weitere Informationen

Video zur Rundreise Rocky Mountaineer

Fahrt an Bord des Rocky Mountaineer mit sagenhaften Panoramabildern. Spieldauer 2:39min; in Farbe. Sprachen: Deutsch, Englisch

Autor: Simone R. Helmik