Entdecken Sie kulturelle und geschichtliche Hintergründe dieser Region, traumhafte, wilde Landschaft, faszinierende Flora und Fauna sowie idyllische Wanderwege. Lernen Sie mehr über die Ureinwohner, die First Nations, oder wandeln Sie auf den Spuren verschiedener Kinofilme wie z.B. der Twilight-Saga, welche in der Region um Vancouver gedreht wurden.

Überblick

Die Route führt durch die südwestlichste kanadische Provinz British Columbia [BC], von der rauen Pazifikküste Vancouver Islands über Vancouver nach Whistler, wo im Jahr 2010 die Alpinwettbewerbe der Olympischen Winterspiele stattfanden. British Columbia umfasst eine Fläche von 944.735km², auf die sich lediglich 4,5 Millionen Einwohner verteilen, nur die Provinzen Ontario und Québec sind stärker besiedelt. Die Provinzhauptstadt ist Victoria, die Amtssprache Englisch. Die Zeitverschiebung nach BC beträgt -8h GMT, wobei es von März bis November auch eine Sommerzeit gibt. Bis auf einen kleinen Abschnitt, wo eine Fähre oder ein (Wasser-)Flugzeug genutzt werden muss, kann die gesamte Strecke mit einem Auto zurückgelegt werden, wobei man am Straßenrand diverse spannende Verkehrsschilder entdecken kann, die zumeist gelb sind. Auch die Geschwindigkeitsbegrenzungen sind hier anfangs gewöhnungsbedürftig, da die Straßen zumeist so unglaublich schnurgerade und trotzdem nur 110 km/h erlaubt sind. Abhängig von der Jahreszeit eignet sich die Region für jegliche Outdoor-Sportarten, aber auch zum Sonnenbaden, Schwimmen, Shoppen, für Museumsbesuche, zum Ski fahren und vieles mehr. Zusätzlich ist auch die Geschichte der Ureinwohner „First Nations“, die vor 35.000 bis 15.000 Jahren nach Nordamerika kamen, überall präsent und äußerst interessant. Heute leben noch rund 700.000 Indianer und 50.000 Inuit in Kanada. 

Wegstrecke & Route

Westen Kanadas

Highlights

 

 

Für den Adrenalinkick

Der Whistler Ziptrek bietet eine Kombination aus Hängebrücken, Seilbahnen, Wanderwegen und Baumwipfelpfad. Mit bis zu 80 km/h saust man nur an einem Seil hängend, in einem Klettergeschirr sitzend durch die Baumwipfel. Dabei ist es einem überlassen, ob man die Strecke kopfüber, rückwärts oder normal sitzend zurücklegt.

 

 

Für Sportverrückte

Ein Muss in Kanada ist der Besuch eines Eishockey-Spiels. Idealerweise sollte es in dieser Provinz ein Spiel der Vancouver Canucks in der stärksten Liga der Welt, der nordamerikanischen NHL (National Hockey League), sein. Etwas preiswerter wäre der Besuch eines Spiels der Vancouver Giants, die in der niedrigeren WHL (Western Hockey League) spielen. Auch Fußball oder Football werden in Vancouver gespielt, sind jedoch weniger populär als Eishockey.

 

 

Für Ausdauersport und Kondition

Wer über sich hinauswachsen oder seine Kondition testen möchte, kann sich während einer Wanderung auf dem 75 km langen West Coast Trail beweisen. Für diese Route sollten sechs bis acht Tagen eingeplant werden und sie ist ausschließlich physisch gut konstituierten und erfahrenen Wanderern zu empfehlen, da alle Utensilien des täglichen Bedarfs dabei selbst mitgeführt werden müssen.

 

 

Für Filmbegeisterte

Rund um Vancouver wurden diverse Blockbuster gedreht, u.a. Twilight-Saga; Sieben Jahre in Tibet; Rambo; Rocky IV; Mission: Impossible - Phantom Protokoll; I, Robot. Filmfans kommen hier, im Hollywood Kanadas, somit voll auf ihre Kosten.

Weitere Informationen

Video zur Rundreise Westen Kanadas

Film über die faszinierenden Höhepunkte British Columbias. Spieldauer: ca. 3 Minuten, in Farbe, Sprachen: -

Autor: Christine Kraushaar