Erleben Sie die wunderschönen und unterschiedlichen Regionen wie das Insel Paradies Madeira, die französischen Alpen oder die Stadt Paris. Der jährlich anstehende Frühling ist der perfekte Anlass, um sich selbst mal wieder auf den Drahtesel zu schwingen und im Fahrtwind das Gefühl grenzenloser Freiheit zu erleben? Überall in Europa gibt es tolle Radwanderwege inmitten fantastischer Landschaften.

Lernen Sie die Vielfalt Europas kennen! Folgen Sie dem zweitlängsten europäischen Fluss auf einer Strecke von rund 1260 km entlang einmaliger Landschaften und Städte. Auf beiden Seiten der Donau führt der Donauradweg von der Quelle in Donaueschingen, durch Wien und Bratislava bis nach Budapest und weiter bis an das Schwarze Meer. 

Ein eindeutiger Ursprung der Donau konnte bis heute nicht definiert werden. Jedoch verbindet sie über ihren gesamten Verlauf hinweg zehn Staaten und damit so viele Menschen und unterschiedliche Lebensarten wie sonst kein anderer Fluss. Reisende auf dem Donauradweg durchqueren somit zahlreiche verschiedene Kulturen und faszinierende Naturschauspiele. 

Überblick

Obwohl der Donauradweg im Jahr 2014 bereits sein 30. Jubiläum feierte, gehört er auch heute noch zu den beliebtesten Fernradwegen Europas. Mit Beginn in Donaueschingen schlängelt sich der Radweg fast ohne Steigungen und größtenteils direkt am Ufer der Donau, auf etwa 1260 Kilometern in die ungarische Hauptstadt Budapest. Die gesamte Strecke lässt sich beispielsweise in 24 Etappen, mit einer Länge von jeweils ungefähr 50 Kilometern, aufteilen. Die Etappenziele sind zumeist schöne Städte mit besonderen Sehenswürdigkeiten und historischen Bauten, wie Passau, die Kulturhauptstadt Linz, Wien, das slowakische Bratislava oder Ulm mit dem Ulmer Münster.

Auch die Infrastruktur entlang des Donauradwegs ist ein Genuss. Bei den Unterkünften, die überall in großer Zahl zu finden sind, können Sie, je nach Geschmack, aus Pensionen, noblen Hotels und Gasthöfen oder Jugendherbergen wählen. Häufig sind sogar Campingplätze in der Nähe der Etappenziele zu finden. Dank zahlreicher Cafés und Restaurants in jedem Streckenabschnitt ist der Radweg auch gastronomisch bestens erschlossen. So bietet sich eine ausgezeichnete Möglichkeit, die kulinarischen Besonderheiten und Spezialitäten jeder durchreisten Region zu erkunden. 

Der Donauradweg ist nicht auf bestimmte Zielgruppen ausgerichtet, sondern er ist schlichtweg für jeden geeignet, der Freude am Fahrradfahren hat. Besonders der Streckenabschnitt von Donaueschingen bis Wien ist dank den verkehrsarmen, flachen und größtenteils asphaltierten Radwegen auch bestens für Familien mit Kindern geeignet. Ob sich die Reise auf die ganze Länge des Radwegs oder nur einen Teil davon erstrecken soll, kann vollkommen individuell festgelegt werden. Auch die pro Tag zurückgelegte Strecke kann je nach Kondition frei eingeteilt werden, denn es gibt keine vorbestimmten Etappenlängen, an die man sich halten muss.  

Allgemeine Reiseinformationen

Wegstrecke & Route

    Kartenansicht Donauradweg

    Highlights

    Einer von insgesamt sieben Naturparks in Baden-Württemberg ist der Naturpark Obere Donau. Der 149.000 ha große Naturpark bietet nicht nur bemerkenswerte Landschaft, sondern auch zahlreiche erhaltene Burgen und Schlösser, sowie Ruinen, die erkundet werden können. Auch die Donauversickerung, ein weltweit einzigartiges Phänomen, ist Teil des Naturparks Obere Donau. In den Sommermonaten führt das Flussbett in diesem Abschnitt der Donau kein Wasser und kann bewandert werden. Sehenswert im Naturpark ist sicherlich auch der Donaudurchbruch durch die Schwäbische Alb, die neben den Ufern des Flusses bis zu 200 Meter in die Höhe ragt und einen Blick in die Entstehungsgeschichte der Erde gewährt.


    Eine der sehenswertesten Gedenkstätten am Donauradweg ist zweifelsohne die Befreiungshalle auf dem Michelsberg in Kelheim. Sie wurde von König Ludwig I. in Auftrag gegeben und steht für die siegreichen Schlachten während der Befreiungskriege von 1813 bis 1815 gegen Napoleon. Die Befreiungshalle ist ringsum umgeben von 18 Pfeilern, die wiederum mit jeweils einer Kolossalstatute besetzt wurden. Im Inneren der Halle finden Sie vergoldete Bronzeschilde vor, die aus eingeschmolzenen Geschützen hergestellt wurden. Vom Michelsberg aus, der direkt am Mündungsdreieck von Donau und Altmühl liegt, bietet sich zudem ein sehr schöner Ausblick über Kelheim und das Naturschutzgebiet Weltenburger Enge.


    Den ästhetischen Höhepunkt des Erscheinungsbildes des Donautals finden Sie zwischen Passau und Linz. An diesem Punkt ändert die Donau abrupt ihren Weg und bildet eine Kehre von 180 Grad. Die entstandene Flussschlinge wurde nach dem Ortsteil benannt, in dem das südliche Ufer liegt und wird daher als Schlögener Schlinge bezeichnet. Seit Millionen von Jahren bahnen sich hier die Wassermassen der Donau ihren Weg durch die Granitfelsen. Die Schlögener Schlinge wurde im Jahr 2008 sogar zum Naturwunder Oberösterreichs deklariert. Oberhalb von Schlögen befindet sich der Schlögener Blick, ein Aussichtspunkt und Rastplatz, von dem aus man direkten Blick auf die Flussschlinge hat und die Schönheit und Kraft der Natur bewundern kann.


    Eines der größten Highlights des Donauradwegs befindet sich am Ziel des Weges, in der ungarischen Hauptstadt Budapest. Direkt am Donauufer liegt das beeindruckende Parlamentsgebäude, eines der Wahrzeichen der Hauptstadt und mit einer Länge von 268 Metern das größte Bauwerk Ungarns. Charakteristisch sind die insgesamt 365 Türme und Giebel, die dem Gebäude einen sehr hohen Wiedererkennungswert verleihen. Auch Elemente aus der Renaissance und gotische Einflüsse spiegeln sich in dem Bauwerk wider. Im Inneren können Malereien von vielen ungarischen Künstlern, sowie die prachtvolle Innenarchitektur betrachtet werden. Das Parlamentsgebäude ist Teil des Burgpalasts, der von der UNESCO in die Weltkulturerbeliste aufgenommen wurde.

    Weitere Informationen

    Video: Von Stuttgart aus auf dem Donauradweg nach Budapest 

    Name: Mit dem Fahrrad nach Budapest: 1200km durch vier Länder - Eindrücke vom Donauradweg auf der Strecke von Stuttgart nach Budapest. Spieldauer: ca. 11 Minuten; in Farbe; Sprache: Deutsch.

    Autor: Verena Bäumer